Hallo Blog-Welt!

Nach nun doch einiger Zeit möchte ich meiner Seite ein neues Gesicht geben. Ursprünglich war ja die Idee, hier meine Erfahrungen mit Linux zu notieren. So hätte ich immer ein Nachschlagewerk zur Verfügung, welches sich Schritt für Schritt erweitert. Einige Artikel habe ich ja bereits geschrieben und vielleicht hole ich sie ja auch hier in diesen Blog.

Im Moment möchte ich jedoch lediglich diese einleitenden Worte schreiben.

Dieser Block soll sich nicht nur mit Linux befassen. Er soll vielmehr das Zeitgeschehen kommentieren. Dabei werde ich auf eine Vielzahl sehr bekannter Seiten zurückgreifen, die bereits echte Nachrichten verbreiten. Während des Schreibens meiner Artikel werde ich diese Seiten hier verlinken.

Unsere Zeit ist ziemlich hektisch geworden. Man hat Mühe sich zurecht zu finden. Und da ist es wichtig ab und an etwas Ruhe zu finden und seine Gedanken zu ordnen. Ich glaube das ist der eigentliche Sinn eines solchen Blogs. Wo kommt eigentlich dieser Name her?

Wikipedia sagt dazu:

Ein Blog [blɔg] oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umgebrochen wird.

Also weiß ich jetzt auch das 😉

Der Untertitel dieses Blogs lautet: Bemerkungen zum Zeitgeschehen und zu unserem (!) Betriebssystem. Das habe ich bewusst gewählt: Linux gehört uns, der gesammten Menschheit. Ich werde einem der nächsten Artikel noch einmal darauf zurück kommen.

Im Moment sage ich: Einen schönen Abend an alle da draußen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.